Spenden Sie jetzt

Newsletter 1/2019


Nutzlose Freisetzungen geplant

Reckenholz.jpg

 
Auf der «Protected Site» in Reckenholz (ZH) sind erneut Freisetzungsversuche geplant. Die Uni Zürich will von Frühjahr 2019 bis Herbst 2023 transgenen Mais und gv-Gerste freisetzen. Das BAFU prüft die Anträge. biorespect lehnt die Freisetzungen ab. 

> Mehr

 


 UNO warnt vor Genmanipulation

download.png

 


Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) hat in einem Bericht fünf bisher unterschätzte Umweltrisiken vorgestellt. Eines davon ist die synthetische Biologie, deren Risiken und Auswirkungen nicht eingeschätzt werden können. 

> Mehr


Veranstaltungshinweis 

GeneDrive Symposium


Interdisziplinäres Symposium zu Gene Drives und ihren wissenschaftlichen, ethischen, sozio-ökonomischen und regulatorischen Aspekten

Freitag, 24. Mai 2019, 09.15 – 18.15
Eventforum, Fabrikstrasse 12, 3012 Bern

> Flyer-1.jpg    > Anmeldung


Verantwortungslose Konzerne

Webbanner_Kovi_DE.png


Die Lobby hat sich durchgesetzt: Der Ständerat stimmte letzte Woche gegen Konzernverantwortung. Daher wird die Konzernverantwortungsinitiative vors Volk kommen. Konzerne mit Sitz in der Schweiz verletzen weiter weltweit Menschenrechte und zerstören die Umwelt. Damit muss Schluss sein! biorespect unterstützt die Initiative. 

Zeigen auch Sie Ihre Unterstützung. Bestellen Sie > hier eine Fahne oder eine Tasche.


In eigener Sache

Freie Arbeitsplätze 

Arbeitsplatz1_Kl Kopie.jpg


In unserer Bürogemeinschaft im St. Johann-Quartier in Basel gibt es freie Arbeitsplätze. Helle, offene Büroräume von 10 – 40m² mit einer guten Infrastruktur, sind ab sofort zu besetzen. Wir sind ein buntes Gemisch aus Selbständigen und NGOs und freuen uns auf neue Kolleg*innen.

Infos und Kontakt:
www.fazitbasel.ch oder
E-Mail



Unser Engagement braucht

Ihre Unterstützung!

Spenden.png

Jede Spende hilft uns bei unserer täglichen Arbeit.