Spenden Sie jetzt

Spenden Sie jetzt
  • Keine Patente auf Pflanzen und Tiere!

     

    Lachs, Brauereigerste, Melonen, Salat, Tomaten ... biorespect und die Mitgliedsorganisationen von No Patents on Seeds! sehen eine grosse Gefahr in der zunehmenden Anzahl von Patenten auf Pflanzen, Saatgut und Tiere. Die Auswirkungen auf Landwirtschaft und Biodiversität sind erheblich. Deshalb fordern wir: Keine Patente auf konventionelle Verfahren zur Züchtung, Zuchtmaterial, Tiere und Pflanzen und daraus gewonnene Lebensmittel!

    >PETITION gegen Patentmonopole auf Saatgut - unterzeichnen auch Sie!

  • Bist Du bereit für farbigen Mais?

     

    > Hier geht es zu unserem Maisfilm!

  • Herausforderung Klimawende

     

    biorespect unterstützt die Klima-Allianz. Gemeinsam engagieren wir uns für Klimagerechtigkeit. Das Klima ist systemrelevant. Die Klimaallianz setzt sich für den Erhalt der Lebensgrundlagen und der Biodiversität - für die Menschen in der Schweiz, wie im globalen Süden. Nur wenn sofort gehandelt wird, 

    > Klima-Allianz

  • Eizellen - ein begehrter Rohstoff

     

    Wieder dringt ein parlamentarischer Vorstoss darauf, die Eizellenspende in der Schweiz zuzulassen. Ausgeblendet wird, wo die Eizellen herkommen sollen, die dann hier benötigt werden. Hormonbehandlung und invasive Entnahme: Frauen setzen sich aus ökonomischen Zwängen zum Nutzen Dritter einem hohen Risiko aus. Die Eizellspende basiert auf einem sozialen Ungleichgewicht.  biorespect fordert dringend eine gesellschaftliche Debatte. 

    >Weitere Informationen

  • DNA-Profil-Gesetz passiert Nationalrat


    Die Polizei soll DNA-Analysen breiter anwenden können: Gezielt soll nach körperlichen Merkmalen oder der biogeographischernHerkunft gefahndet werden. Die Verfahren sind ungenau und können Diskriminierung fördern.   Ein Zugriff auf sensible Daten ist kaum eingrenzbar (Hintergrundinfos hier). Kritische Details finden Sie in unserer Vernehmlassung.

  • Impfstoffe auf dem Markt

     

    Im Run um einen Impfstoff gegen CoVid-19 sind seit dem letzten Jahr an die 200 Forschungsgruppen weltweit beteiligt. Neuartige Wirkstoffe auf RNA-Basis scheinen einen raschen Erfolg bringen. Zwei Impfstoffe auf dieser Basis sind zugelassen und weltweit bereits millionenfach verimpft. Auch Vektorimpfstoffe werden bereits eingesetzt. 

    >mehr

  • An biorespect werden zunehmend Anfragen zum Thema Coronavirus und Impfstoffentwicklung herangetragen. Hierzu werden wir immer häufiger mit nicht nachvollziehbaren und unwissenschaftlichen Aussagen konfrontiert. biorespect steht für eine fundierte und seriöse Wissenschaftskritik, die sich an Fakten orientiert. 

    > Stellungnahme biorespect 306-1.jpg